Der Datenserver ist momentan nicht verfügbar
  Astrologie Astrologe für München Klangmassage

Astrologische Deutung für Uli Hoeneß: Die Steueraffäre in Transiten und Progressionen

Artikel vom 06. Mai 2013

Die Steueraffäre von Uli Hoeneß astrologisch gesehen

 

Uli Hoeneß in Minsk

Uli Hoeneß in Minsk 2012 (Bildquelle: Wikimedia Commons, © Александр Корчик, CC BY-SA 3.0)


Seit die Selbstanzeige von Uli Hoeneß von Anfang 2013 beim Finanzamt München am 20. April bekannt geworden ist, ist in seinem Leben nichts mehr so, wie es vorher war. Seine Stellung in der Gesellschaft als Vorbildfigur, seine Souveränität, sein scheinbar immer nur glückliches Händchen - und nicht zuletzt die Sympathiewerte: sein Stern scheint am sinken zu sein, eventuell droht ihm sogar Gefängnis.

Als Präsident des FC Bayern hat er vorerst (Stand: 7. Mai 2013) noch einmal eine Schonfrist bekommen, ob dies aber das letzte Wort bleibt, hängt vom weiteren Verlauf des Steuerverfahrens ab.
Von Hoeneß ist leider keine Geburtszeit bekannt, so dass eine astrologische Betrachtung notwendigerweise unvollständig bleiben muss. Dennoch soll aufgrund der vorhandenen Informationen versucht werden, in den aktuellen Transiten und Progressionen nach Hinweisen für die aktuelle Situation gesucht werden. Der Mond wird in die Deutung nicht mit einbezogen.

Transit Pluto in Opposition zum Radix-Uranus

Transit Uranus Quadrat Radix-Uranus

Transit Neptun Konjunktion Radix-Mondknoten und Quadrat Venus

Transit Ixion Konjunktion Radix-Merkur

Progression Venus Sextil Radix-Ixion

Progression Jupiter Opposition Radix-Ixion

Fazit


Browser Statistik