Astrologie Astrologe für München Klangmassage

Der Zwergplanet Eris in der Astrologie

(136199) Eris in der Astrologie

 

Eris und Dysnomia

Eris mit Mond Dysnomia (oben, klein), künstlerische Darstellung (Bildquelle: hubblesite.org; A. Schaller; STScI/ NASA/ ESA; bearbeitet)

Eris - benannt nach der griechischen Göttin der Zwietracht - ist ein Zwergplanet im Kuipergürtel, der seinen Namen nicht umsonst bekommen hat: da er so groß wie Pluto ist (früher dachte man, noch größer), führte er zu der Entscheidung der internationalen astronomischen Union (IAU), Pluto den Planetenstatus abzuerkennen und die Klasse der Zwergplaneten zu schaffen. Ein in der Astronomie so bedeutsamer Himmelskörper sollte auch astrologisch beachtenswert sein. Zumal er ja, wie gesagt, ebenso groß wie Pluto ist. Und dessen Bedeutung ist ja überragend.

Astronomische Fakten

Das Entdeckungshoroskop

Mythologie

Astrologische Deutung

Horoskope mit Eris: berühmte Persönlichkeiten

Horoskope mit Eris: bedeutende Ereignisse


Akzeptieren

Fast jede Website verwendet heutzutage Cookies. Auch diese hier. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Browser-Statistiken